Thunfischtatar asiatische Art - Partyfood - Fingerfood - to go food Essen aus dem Glas

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Direkt zum Seiteninhalt

Thunfischtatar asiatische Art

Asiatisches Thunfischtatar - Partyfood - Fingerfood - Glasfood
Einkaufsliste:
Thunfischfilet, 300 g, sehr frisch
Lauchzwiebeln, 3
Schalotte,1
Ingwer, kl. Knolle
Chilischote, 1 rote, mild
Limone, 1 Bio
Sesamsamen, 2 EL
Koriander, 2 Stängel
Thymian, 2 Stängel
Sojasauce, 1 EL

Vorbereitung:
  • den Thunfisch in sehr kleine Würfel schneiden und sofort wiedersofort wieder in den Kühlschrank stellen,
  • Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden,
  • Schalotte in kleine Würfel schneiden,
  • Chilischote längs halbieren, Kerne entfernen, in kleinste Stücke hacken,
  • Ingwer schälen und ca. 1 TL fein reiben,
  • Thymianblättchen abzupfen,
  • Korianderblätter klein hacken,
  • Limonenschale abraspeln (nur das Grüne), Saft auspressen,
  • Sesamsamen in einer beschichteten Pfanne anrösten


Zubereitung:
  • in einer kalten Stahlschüssel den Thunfisch mit dem Limettensaftund ca. 2 EL Sojasauce marinieren (gut vermischen),
  • für ca. 1 Std. in den Kühlschrank stellen,
  • anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen,
  • gut vermischen,
  • in kleine Gläser füllen,
  • dekoriert mit Sesam, Korianderblättern und Lauchzwiebelringen servieren

Tipps:
  • Der Thunfisch muss von bester Qualität und besonders frisch sein.
  • Das macht ihn leider teuer, aber auch zu etwas Besonderem.
  • Das Gericht solltet ihr nicht allzu lange vor dem Verzehr vorbereiten,ggf. sogar zusammen mit Freunden erst im Laufe des Abends (es lässtsich leicht auch von Kochlaien herstellen).
  • Diesen (fast) rohen Thunfisch könnt ihr nicht aufheben, also bitte eisgekühlt am selben Abend aufessen.

Dazu schmeckt:
  • ein gut gekühlter Chardonnay (ca. 8°C), aber auch ein Spätburgunder von der Ahr (ca. 14°C).

Zurück zum Seiteninhalt