Blog zu Essen und Trinken - Tipps vom Chefkoch - Kochen - Rezepte, Essen und Trinken wie beim Chefkoch

GLAS-FUTTER.DE & HEIMATHÄPPCHEN.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Weingenuss - Twenty Twelve

Kochen - Rezepte, Essen und Trinken wie beim Chefkoch
Veröffentlicht von in Wein · 1 Juli 2019
Tags: Wein;TwentyTwelve;mallorquinischeWeine;
Mallorquinische Weine - Twenty Twelve
Liebe Mallorca - Freunde,

auch diesmal möchten wir euch mallorquinische Weine vorstellen, die uns, das sei vorweg gesagt, begeistert haben. Es sind Weine der Finca Es Fangar in Felanitx. Mallorca. Probiert haben wir:

  • den Weißwein Twenty Twelve White, 2017, 14% alc.,
  • den Rosé Twenty Twelve Pink, 2018, 14% alc.
  • und den Rotwein Twenty Twelve Black, 2016, 12,5% alc.

3 Flaschen Wein - Weingenuss - Twenty Twelve
Foto Klaus Rupp

Der Name "Twenty Twelve" leitet sich aus dem Geburtsjahr 2012 der Weinserie ab. Das Weingut selber existiert allerdings bereits seit dem 14. Jahrhundert. Heute wird es streng biologisch bewirtschaftet. Die neue Weinserie sticht schon optisch durch die besondere Flaschenform hervor, die uns an Ginflaschen erinnert und 2014 mit dem Red Dot - Design Award ausgezeichnet wurde. Die Weine sollen eine neue Weingeneration verkörpern, jung, frisch, voller Dynamik, eben der spaßige Lifestyle der Balearen.

Der Vino Blanco ist eine Cuvée aus Muscat (84%), Viognier (9%) und Prensal-Blanc (7%). Es handelt sich um einen trockenen Wein mit Aromen von Pfirsich, Aprikose, Honig. Die lebendige Säure gibt dem Wein viel Frische.

Der Vino Rosado ist eine Cuvée aus 6 Rebsorten: Cabernet, Callet, Gargollassa, Manto negro, Merlot und Syrah. Die hell - rubinrote Farbe korrespondiert mit dem Aroma von roten Früchten wie Erdbeeren und Kirschen, aber auch mit einem Duft von roten Rosen. Gut gekühlt ist dies ein sehr erfrischender Sommerwein mit einer fruchtigen Säure und einem ungewöhnlich langen Abgang.

Der dritte Wein dieser Serie ist ein Vino Tinto, bestehend aus den Rebsorten Callet, Cabernet Sauvignon, Syrah, Gorgollasa und Manto negro. Schon allein optisch wirkt der Wein mit seiner tief kirschroten, ins Violette schimmernden Farbe sehr beeindruckend. Dies bestätigt sich durch fruchtige Waldbeeraromen, aber auch durch Anklänge von Thymian, Rosmarin, Balsamico, schwarzem Pfeffer und ein wenig Veilchen. Samtige, reife Gerbstoffe sorgen bei diesem Rotwein für einen vollmundigen langen Abgang, dabei bleibt er aber dennoch frisch und leicht. Ein Wein, der das Lebensgefühl Mallorcas auch in unsere Breiten trägt.

Viel, viel Spaß beim Probieren!
Euer Norbert   




Zurück zum Seiteninhalt