Kräuter und Gewürze aus Sicht der TCM - Partyfood - Fingerfood - to go food Essen aus dem Glas

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Kräuter und Gewürze aus Sicht der TCM

Kräuter und Gewürze - Wirkung aus Sicht der 5 Elemente Ernährung
Knoblauch und Knoblauchpresse
Kurkuma - Kräuter und Gewürze aus Sicht der TCM
Kurkuma ist ein wichtiges Gewürz aus der indischen Küche. Die meisten haben Kurkuma- wenn auch vielleicht unwissentlich - bereits gegessen. Ist es doch.....mehr dazu
Knoblauch – Wirkung aus Sicht der TCM
Wärmt das Innere, reguliert das Qi, löst Nahrungsstagnation (z.B. Verdauungsstörungen, Schmerzen unter dem Rippenbogen) transformiert Feuchtigkeit und Schleim (Arteriosklerose)....mehr dazu
Kräuter und Gewürze aus Sicht der TCM
Kümmel – Wirkung aus Sicht der TCM
Wärmt und stärkt das Qi von Magen und Milz, trocknet Feuchtigkeit (z.B. bei Blähungen, Übelkeit, Aufstoßen, Magenschwäche).Bewegt das Qi und löst Stagnationen der Mitte (z.B.Magen/Darmkrämpfe, Völlegefühl).Stärkt das Yang von Milz, Niere und Herz (z.B. bei Unverträglichkeit kalter Getränke, nervöser Herz-Magenbeschwerden)....mehr dazu


Kräuter und Gewürze aus Sicht der TCM
Kräuter und Gewürze aus Sicht der TCM
Pfefferminze – Wirkung aus Sicht der TCM
Bewegt und reguliert das Qi der Leber, senkt das Magen-Qi ab (z.B. bei Völle- und Spannungsgefühl im Bauchbereich, Darmkrämpfen, Übelkeit und Erbrechen, Kopfschmerzen).Klärt Wind-Hitze, befreit die Oberfläche (bei Erkältungssymptomen)....mehr dazu
Majoran – Wirkung aus Sicht der TCM
Warm, bitter, zusammenziehend und scharf.Leitet Feuchtigkeit, Schleim und Kälte aus (besonders im Kopfbereich, z.B. bei Schnupfen mit hellem Schleim, frischer Erkältung, Sinusitis).Wärmt Magen und Milz und stärkt die Verdauungskraft.Wärmt die Gebärmutter (gut bei Regelschmerzen).....mehr dazu



Kräuter und Gewürze aus SIcht der TCM
Schwarzer Pfeffer – Wirkung aus Sicht der TCM
Wärmt das Innere und die Mitte, zerstreut Kälte (z.B. bei Verdauungsblockaden mit Kältegefühl, Blähungen, Blutzirkulationsschwäche).Hebt das klare Yang empor (Konzentrationsmangel, Schwindel, geistige Abwesenheit).Wärmt das Nieren-Yang (Rückenschmerzen, vor allem im Lendenbereich, Erschöpfung, Ödeme)....mehr dazu

Kräuter und Gewürze aus Sicht der TCM
Rosmarin – Wirkung aus Sicht der TCM
Stärkt und bewegt das Herz-Qi und Herz-Yang (gut bei niedrigem Blutdruck, fördert die Durchblutung, stärkt den Kreislauf).Stärkt und bewegt das Qi von Milz und Leber (Appetitfördernd, Verdauung stärkend, gegen Nahrungsstagnation).Reguliert das Qi des Darms (Blähungen, Reizdarm)....mehr dazu

Kräuter und Gewürze aus Sicht der TCM
Kräuter und Gewürze aus Sicht der TCM
Salbei – Wirkung aus Sicht der TCM
Kühlt Wind-Hitze (Erkältung mit Halsentzündung, Mandelentzündung).Befreit (in hoher Dosierung) die Oberfläche von Wind-Hitze oder –Kälte (bei beginnender Erkältung).Wirkt adstringierend und haltend, unterstützt das Qi der Lunge (z.B. bei übermäßigem Schwitzen in den Wechseljahren oder bei Schilddrüsenüberfunktion) ....mehr dazu
Kräuter und Gewürze aus Sicht der TCM
Thymian– Wirkung aus für Sicht der TCM
Leitet kalten Schleim aus der Lunge ab (z.B. Erkältungskrankheiten und Asthma mit hellem Schleim).Senkt das Qi der Lunge ab (Spastischer Husten, Keuchhusten).Wärmt, stärkt und reguliert Magen und Milz (Appetitmangel, Blähungen, Durchfall).....mehr dazu
Ceylon-Zimtrinde – Wirkung aus Sicht der TCM
Wärmt das Innere und zerstreut Kälte.Wärmt das Yang der Nieren (z.B. Frieren, kalten Beinen, schwachen Knien Blasenschwäche).Fördert die Zirkulation von Qi und Blut in den Meridianen und wärmt diese (Kälteschmerzen im Bauch und unteren Rücken, Regelschmerzen).....mehr dazu

Kräuter und Gewürze
Die Wirkung der Kräuter und Gewürze aus Sicht der Traditionelle chinesische Medizin (TCM) wurde beschrieben von:


Kontaktformular zu Frau Kakizaki


Zurück zum Seiteninhalt