Bloody Mary der coole Suppendrink - - Kostenlose Rezepte Essen und Trinken wie beim Chefkoch

Einfach lecker - GLAS-FUTTER.DE -
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Bloody Mary der coole Suppendrink -

Party Drinks > Cocktails > Longdrinks
Bloody Mary

Einkaufsliste:
  • Staudensellerie, 1 Stange
  • Sellerie, ½ Knolle
  • Tomaten, geschält, 1 gr. Dose
  • Limone, 1 Bio
  • Tabasco
  • Worchestersauce
  • Wodka
  • Salz, Pfeffer

Vorbereitung:
  • Staudensellerie und Sellerie klein schneiden,
  • ca. 20 min. weich kochen,
  • Wasser abgießen,
  • Tomaten mit Saft dazugeben,
  • mit dem Zauberstab feinst pürieren,
  • (ggf. durch ein feines Sieb passieren)
  • Limonenschale (nur das Grüne) abraspeln und Saft auspressen

Zubereitung:
  • Gemüsesaft in eine Glaskaraffe geben,
  • mit Limonenschale, Limonensaft, Tabasco, Worchstersauce, Salz und Pfeffer abschmecken,
  • für 4 – 6 Stunden in den Kühlschrank stellen,
  • den eisgekühlten Wodka individuell in Longdrinkgläser mit Eiswürfeln füllen,
  • mit dem Gemüsesaft auffüllen

Tipps:
  • Die „Bloody Mary“ ist ein absoluter Klassiker. Am besten schmeckt sie natürlich auf einem Interkontinentalflug in der 1. Klasse... Das können wir uns nicht leisten. Aber nach vielen Selbstversuchen haben wir diesRezept erarbeitet – es kommt nah dran!
  • Die Wodkakonzentration bitte vorsichtig dosieren. Je nach Süße der Tomaten und Schärfe des Tabasco wird der Wodkageschmack nämlich überlagert.
  • Im Originalrezept kommen weder Staudensellerie, Sellerie und Tomaten zum Einsatz, sondern nur Tomatensaft. Geht auch!


Zurück zum Seiteninhalt