Flammkuchen Salmone e Spinaci - Rezepte - einfach, schnell und lecker. Chefkoch Norbert kocht.

GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Flammkuchen Salmone e Spinaci

Flammkuchen Salmone e Spinaci

Zutaten:
  • Flammkuchenteig
  • Ziegenfrischkäse
  • frischer Lachs
  • Blattspinat, TK
  • Zwiebel
  • frischer Knoblauch
  • Muskatnuß, frisch gerieben
  • Salz
  • Pfeffer

Hinweis:
Wir verzichten bewußt bei allen Flammkuchenrezepten auf die Mengenangaben. Es handelt sich stets um einen Belag, dessen Zusammensetzung allein ihr bestimmt. Hier z.B. mag der eine wegen der Saftigkeit mehr Crème fraîche, ein anderer aus Kaloriengründen weniger. Ähnlich ist es mit dem übrigen Belag.

Zubereitung sehr einfach in ca. 15 min.:
Backofen incl. Pizzastein auf mind. 250°C vorheizen,
Teig auf einem Bogen Backpapier sehr dünn ausrollen,
Ziegenfrischkäse dünn auf dem Teig verstreichen,
Blattspinat auftauen, mit Küchenkrepp gut trocknen und klein schneiden,
Lachs in mundgerechte Stücke schneiden,
Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und
alle Zutaten gleichmäßig auf dem Teig verteilen,
mit Muskat, Salz und Pfeffer mild würzen,
Flammkuchen mit einem Schieber auf den Pizzastein geben und
ca. 10 min. (je nach Ofen) goldbraun backen,
fertig!

Tipps:
  • Anstelle des frischen Lachses könnt ihr auch geräucherten Lachs verwenden.
  • Wenn ihr Spinat nicht so gerne mögt, laßt ihn zusammen mit Muskat und dem Knoblauch weg.
  • Statt Ziegenfrischkäse könnt ihr auch Schmand oder Crème fraîche verwenden.
Zurück zum Seiteninhalt