Burger Frutti di Mare - Sandwich - Partyfood - Fingerfood - to go food Essen aus dem Glas

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Burger Frutti di Mare - Sandwich

Hamburger auf Toast Burger Frutti di Mare
Einkaufsliste:

Riesengarnelen, 4 St.
Toastbrot, 2 Scheiben
Salatblatt, 1
Dill, ½ Bund
Salatgurke,  6 dünne Scheiben
Schalotte, 1 kl.
Rosmarin, 2 Zweige
Thymian, 3 Stängel
Schmand, 1 EL
griech. Sahnejoghurt, 1 EL
Limone, 1 Bio
Rapsöl
Mineralwasser
Zucker
Salz
weißer Pfeffer
„Limone – Dill – Dip“

Vorbereitung:
  • Salat waschen und ein schönes Blatt aussuchen,
  • Limonenschale abraspeln, Saft auspressen,
  • die Hälfte des Dills abzupfen, den Rest fein hacken,
  • mit einem scharfen Messer oder der Schneidemaschine 6 dünne Scheiben schräg von der Salatgurke abschneiden,
  • mit Küchenkrepp abtupfen,
  • die Schalotte in sehr kleine Würfel schneiden,
  • in kochendem Wasser kurz blanchieren,
  • auf Küchenkrepp trocknen,
  • die Garnelen waschen, Kopf entfernen, Schale entfernen,
  • mit einem scharfen Messer den Rücken längs einschneiden,
  • dunklen Darm entfernen, salzen und pfeffern

Zubereitung:
  • Schmand, griech. Joghurt, Schalotte, klein gehackten Dill, Limonenschale und 1 TL Öl vermischen,
  • mit Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken,
  • die Konsistenz ggf. mit Mineralwasser korrigieren,
  • Garnelen zusammen mit Rosmarin und Thymian in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl anbraten, Kräuter entfernen,
  • Garnelen auf Küchenkrepp gut entfetten,
  • Weißbrotscheiben toasten,
Burger zusammenbauen: siehe Bild
  • auf die untere Toastscheibe die Gurkenscheiben und die Dillstängel legen,
  • darauf das Salatblatt legen,
  • den Limone-Dill-Dip darauf verteilen,
  • die 4 Riesengarnelen darauf platzieren,
  • die zweite Toastscheibe darauf legen,
  • ggf. mit Bambusspießen fixieren und warm servieren

Tipps:
  • Das Rezept Limone-Dill-Dip findet ihr auch auf unserer Website.
  • Die Dip – Konsistenz sollte eher cremig fest sein. Das erleichtert das Essen ungemein.
  • Bitte verwendet nur hochwertige Garnelen, z.B. Wildfang, aber keinesfalls die Billigmassenware mit reichlich Antibiotika.
  • Bei guter TK – Ware habt ihr kaum einen Qualitätsverlust.

Dazu schmeckt:
ein trockener Grauburgunder aus Baden.


Zurück zum Seiteninhalt