Grüne Pfeffersauce - Rezepte - einfach, schnell und lecker. Chefkoch Norbert kocht.

GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Grüne Pfeffersauce

Grüne Pfeffersauce

Zutaten:
  • Butter, 2 EL
  • Schalotte, 1
  • Rinderfond, 500 ml
  • Créme fraîche, 1 kl. Becher
  • Speisestärke, 1 EL
  • Grüner Pfeffer, eingelegt, 2 EL
  • Cognac, 4 - 6 cl
  • Dijonsenf, 1 - 2 TL
  • Honig, 1 TL
  • Pfeffer
  • Salz

Vorbereitung:
  • Speisestärke in 4 EL kaltem Wasser auflösen,
  • Schalotte klein schneiden

Zubereitung:
  • in einem Topf die Butter erhitzen,
  • Schalotten und die grünen Pfefferkörner darin anschwitzen,
  • mit dem Cognac ablöschen,
  • Rinderfond hinzufügen und
  • bei mittlerer Hitze auf ca. 100 ml einreduzieren,
  • Créme fraîche, Senf, Honig und die aufgelöste Speisestärke einrühren,
  • kurz aufkochen lassen, Hitze reduzieren und
  • weitere ca. 30 min. köcheln lassen,
  • die einreduzierte Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und
  • ggf. mit dem Zauberstab pürieren und durch ein Sieb passieren

Tipps:
  • Die Sauce ("Salsa al Pele verde") schmeckt sehr gut zu Rindersteaks, Kalbssteaks, Schweinefilets, gebratener Kalbsleber und sogar zu Seeteufel.
  • Die Sauce läßt sich gut vorbereiten und auch einfrieren. Bei Bedarf langsam auftauen und anschließend sanft erwärmen.
  • Während ihr die in der Pfanne kurz gebratenen Steaks im Backofen zu Ende gart, könnt ihr die Sauce auch direkt (gem. obigem Rezept) in der Pfanne zubereiten. Oder ihr löscht mit der bereits vorgekochten Sauce den Bratensatz ab.
  • Statt Cognac könnt ihr auch Weinbrand oder Brandy verwenden.
  • Whisky - Fans können auch mit Single - Malt oder Kentucky - Bourbon ablöschen.
   



Zurück zum Seiteninhalt