Pfeffersauce - Rezepte - einfach, schnell und lecker. Chefkoch Norbert kocht.

GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Pfeffersauce

Pfeffersauce

Einkaufsliste:

  • Rinderfond, 500 ml
  • Schalotte, 1
  • Knoblauchzehe, 1
  • Butterschmalz, 1 EL
  • Weißwein, 100 ml
  • Cognac, 4 - 6 cl
  • Sahne, 100 ml
  • Créme fraîche, 200 g
  • schwarze Pfefferkörner, 1 EL
  • grüne Pfefferkörner, 1 EL
  • Pimentbeeren, 1 TL
  • Lorbeerblatt, 1
  • Pumpernickel, 1/2 Scheibe
  • Worcestershire - Sauce, 1 Spr.
  • Salz

Vorbereitung:
  • Schalotte und Knoblauchzehe klein schneiden,
  • schwarze Pfefferkörner und Pimentbeeren im Mörser zerstoßen,
  • grüne Pfefferkörner mit einem Kochmesser klein hacken,
  • Pumpernickel im Mörser zu einer Paste zerstoßen

Zubereitung:
  • in einem Topf Butterschmalz erhitzen,
  • Schalotte und Knoblauch darin anschwitzen,
  • mit Weißwein ablöschen,
  • schwarzen Pfeffer, grünen Pfeffer, Piment und Lorbeerblatt zugeben,
  • Rinderfond und Pumpernickel zugeben und
  • auf ca. die Hälfte einreduzieren,
  • Sahne und Créme fraîche einrühren,
  • Cognac zugießen,
  • ggf. weiter bei kleiner Hitze einreduzieren,
  • Lorbeerblatt entfernen,
  • mit Salz und Worcestershire - Sauce abschmecken,
  • ggf. die Sauce mit dem Zauberstab pürieren und durch ein Sieb passieren

Tipps:
  • Statt Pumpernickel könnt ihr auch 1 TL Zuckerrohrmelasse verwenden.
  • Um die Sauce etwas leichter zu machen, könnt ihr statt Sahne auch Milch nehmen, statt Créme fraîche auch Schmand.
  • Statt Cognac (Brandy, Weinbrand) könnt ihr auch Malt - Whisky nehmen.
  • Schwarzen Pfeffer und Piment könnt ihr u.a. durch Kubebenpfeffer, Langen Pfeffer,
  • Cayennepfeffer, Szechuanpfeffer oder Kampot Pfeffer ersetzen. Dadurch ergeben sich ganz neue Geschmacksvarianten.
  • Wenn ihr die Sauce zu kurz gebratenen Steaks servieren wollt, solltet ihr zuerst die Steaks in einer Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten, anschließend im Backofen bei Niedrigtemperatur (80°C) ruhen lassen bis zur Erreichung der gewünschten Kerntemperatur (ca. 52° - 60°C).
  • Anschließend in der Pfanne die Sauce zubereiten (siehe o.a. Rezept), beginnend mit dem Anschwitzen von Schalotten und Knoblauch.

  



Zurück zum Seiteninhalt