Pfannekuchen nach Oma Edith - Partyfood - Fingerfood - to go food Essen aus dem Glas

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Direkt zum Seiteninhalt

Pfannekuchen nach Oma Edith

Dessert - Pfannekuchen im Glas
Einkaufsliste:
Mehl, 125 g
Milch, 500 ml
Eier, 2
Zucker, 1 EL
Salz
Butterschmalz

Vorbereitung:
  • Eier trennen,
  • Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen,
  • Milch, Eigelbe, Zucker und eine Prise Salz miteinander vermischen,
  • das Mehl langsam mit einem Schneebesen ohne Klümpchenbildung einarbeiten,
  • die Konsistenz sollte dabei relativ dünnflüssig sein,
  • das Eiweiß vorsichtig unterheben,
  • den Teig ca. 10 min. ruhen lassen

Zubereitung:
  • wenig Butterschmalz in einer kleinen beschichteten Pfanne erhitzen,
  • eine kleine Portion des dünnflüssigen Teigs in die Pfanne kreisend einfließen lassen, so dass der Boden dünn bedeckt ist,
  • ca. 5 min. backen, bis die Unterseite des Pfannkuchens hellbraun ist,
  • erst dann den Pfannkuchen umdrehen und auch diese Seite hellbraun backen,
  • den Pfannkuchen auf einem Gitterrost abkühlen,
  • zu einer spitzen Tüte einrollen und in ein halbhohes Glas stecken

Tipps:
  • Der Pfannkuchen sollte möglichst dünn gebacken werden.
  • Erfahrungsgemäß gelingt der erste Pfannkuchen nicht.
  • Ihr könnt den Pfannkuchen mit einem Pfannenwender umdrehen.
  • Die (Über-)Mutigen können ihn auch in die Luft werfen.
  • Beim ersten Mal solltet ihr dies aber ohne Publikum üben.
  • Die entstandene Pfannkuchentüte könnt ihr nach Belieben mit einer Kugel Eis, Schlagsahne, Früchte-Espuma,... füllen.
  • Ein Spritzer Grand Manier im Teig steigert den Genuss.
  • Ihr könnt vom Teig auch eine herzhafte Variante herstellen:
  • einfach den Zucker weglassen, mit etwas mehr Salz und Pfeffer würzen.

Dazu schmeckt:
  • eine edelsüße Auslese von der Nahe oder Mosel.



Zurück zum Seiteninhalt