Oma Edith´s Schichtkuchen - Partyfood - Fingerfood - to go food Essen aus dem Glas

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Oma Edith´s Schichtkuchen

Schnittkuchen nach Oma Edith

Einkaufsliste:
  • Mehl, 200 g
  • Zucker, 250 g
  • Butter, 300 g
  • Eier, 2
  • Äpfel, 2 saure
  • Zitrone, 1 Bio
  • Vanillezucker, 1 Beutel
  • Schlagsahne, 250 ml
  • Mandelsplitter, 50 g

Vorbereitung:
  • Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, in kleine Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln,
  • Mandelsplitter in einer beschichteten Pfanne anrösten,
  • Rührteig: Mehl, Zucker, weiche Butter, Eier und den (gelben) Abrieb einer Zitrone mit dem Handmixer verrühren,
  • Sahne steif schlagen und langsam unterheben

Zubereitung:
  • als unterste Schicht den Rührteig in flache Glasschalen ca. ½ cm hoch einfüllen,
  • dann eine Schicht Apfelwürfel darauf gleichmäßig verteilen,
  • diese Schichtung je nach Glashöhe mehrfach wiederholen,
  • zum Abschluss eine dünne Teigschicht mit gerösteten Mandelsplittern und Vanillezucker bestreuen,
  • in den vorgeheizten Backofen bei 150°C Umluft für ca. 45 min. stellen

Tipps:
  • Die verwendeten Gläser müssen backofenfest sein!
  • Bevor ihr den Teig und die Äpfel einfüllt, die Gläser mit einem kleinen Stück kalter Butter ein- /ausreiben.
  • Der Rührteig lässt sich mit etwas Mandelsirup verfeinern, die Apfelschichten mit etwas geriebenem Zimt.
  • Ganz exklusiv wird es, wenn ihr statt der Mandelsplitter geröstete Pinienkerne verwendet.
  • Vanillezucker könnt ihr leicht selbst herstellen: eine „gebrauchte“ Vanilleschote einfach in ein Glas mit Zucker stecken. Dieser nimmt binnen kurzer Zeit das Vanillearoma an (gebraucht bedeutet hier: ihr habt die Bourbon-Vanilleschote mit einem Messer längs geteilt, das Mark mit dem Messerrücken rausgekratzt und in einer Vanillesauce o.ä. verwendet).
  • Wer mag, kann auch in Grand Manier bzw. Rum getränkte Rosinen mit den Apfelstückchen mischen. Leckerli!




Zurück zum Seiteninhalt