Rezept Creme Brulee Rosmarin - Partyfood - Fingerfood - to go food Essen aus dem Glas

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Rezept Creme Brulee Rosmarin

Rezepte > Desserts und Naschereien > cremig & sahnig
Rezept Creme Brulee Rosmarin
Einkaufsliste:
Sahne, 200 ml
Vollmilch, 200 ml
Ziegenfrischkäse, 100 g
Eigelb, 4
Rosmarin, 8 Stängel *
Estragon, 4 Stängel
Bohnenkraut, 4 Stängel
Läuterzucker, 30 ml
  • Stärkt und bewegt das Herz-Qi und Herz-Yang (gut bei niedrigem Blutdruck, fördert die Durchblutung, stärkt den Kreislauf)
  • Stärkt und bewegt das Qi von Milz und Leber (Appetitfördernd, Verdauung stärkend, gegen Nahrungsstagnation)
  • Reguliert das Qi des Darms (Blähungen, Reizdarm)

Vorbereitung:
  • Sahne und Vollmilch langsam aufkochen
  • Ziegenfrischkäse darin auflösen
  • Rosmarin, Estragon und Bohnenkraut klein hacken und hinzufügen
  • Herdplatte abschalten und ca. 30 min. ziehen lassen und durch ein Sieb abgießen

Zubereitung:
  • mit einem Schneebesen Eigelbe und Läuterzucker verrühren
  • Sahnemischung langsam unterrühren
  • mit Salz abschmecken
  • in flache, feuerfeste Gläser füllen
  • diese auf ein tiefes Backblech stellen, das ca. 3 cm hoch mit heißem Wasser befüllt ist
  • im Backofen bei 120°C Ober - / Unterhitze ca. 50 min. backen
  • langsam abkühlen lassen
  • anschließend mind. 8 Std. im Kühlschrank runterkühlen bis die Masse fest ist
  • vor dem Verzehr mit braunem Zucker bestreuen und mit einem
  • Brenner den Zucker karamellisieren


Zurück zum Seiteninhalt