Rezept Creme Brulee - Partyfood - Fingerfood - to go food Essen aus dem Glas

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Rezept Creme Brulee

Rezepte > Desserts und Naschereien > cremig & sahnig
Rezept Creme Brulee
Einkaufsliste:
Süße Sahne, 200 ml
Vollmilch, 100 ml
Vanilleschote, 1 (Bourbon)
Zitronenschale, 1 Biozitrone
Eigelbe, 4 Stück
Läuterzucker, 50 ml
Zucker, braun, 30 g

Vorbereitung
  • Vanilleschote mit einem scharfen Messer längs halbieren
  • Vanillemark auskratzen
  • Zitronenschale klein schneiden
  • die Sahne mit dem Mark, der Schote und der Zitronenschale aufkochen, durch ein Sieb abgießen und abkühlen lassen

Zubereitung:
  • Eigelbe und Läuterzucker verrühren, die Sahne langsam unterrühren
  • Flüssigkeit in flache feuerfeste Gläser abfüllen
  • im Wasserbad (hohes Backblech mit heißem Wasser füllen) bei 120° C im Backofen ca. 50 min. backen, abkühlen lassen
  • mind. 8 Std. im Kühlschrank aufbewahren
  • kurz vor dem Verzehr mit braunem Zucker bestreuen und mit einem Brenner karamellisieren

Tipps:
  • Der leichte Zitrusgeschmack kann durch die Verwendung von Zitronengras gesteigert werden (Zitronengras mit dem Messerrücken aufbrechen und mit der Vanille in der Sahne mitkochen).
  • Als Variante kann zusammen mit der Sahne weiße Couvertüre aufgekocht werden (sehr einfach sind Schoko – Chips zu dosieren).
  • Statt der Zitronenschale kann Orangenschale plus Orangenfruchtfleisch benutzt werden.
  • Statt des Läuterzuckers kann auch kristalliner genommen werden. Die Eigelbe müssen dann sehr vorsichtig untergerührt werden, damit sich keine Klümpchen bilden (evtl. über Wasserbad aufschlagen). Es können zum Süßen auch aromatisierte Sirupsorten (Nuß - / Mandelaroma) genommen werden, aus optischen Gründen dann allerdings klare.

Zurück zum Seiteninhalt