Tatar von Garnelen und Lachs - Partyfood - Fingerfood - to go food Essen aus dem Glas

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Tatar von Garnelen und Lachs

Garnelenlachstatar
Einkaufsliste:
Garnelen, gekocht, 300 g
Wildlachs, geräuchert, 150 g
Schalotten, 2
Frühlingszwiebeln, 2
Schnittlauch, ½  Bund
Sesamöl, geräuchert, 1 EL
Limone, 1 Bio
Chilischote, 1 getrocknet
Dill, ½ Bund
Fischsauce, 1 TL
Bunter Pfeffer

Vorbereitung:
  • gekochte Garnelen filetieren: Kopf, Schale, Schwanz und Darm entfernen, gut waschen,
  • in sehr kleine Würfel schneiden,
  • geräucherten Lachs scheibenweise in dünne Streifen und dann in sehr kleine Würfel schneiden,
  • Schalotten klein würfeln und in kochendem Wasser ca. 1 min. blanchieren,
  • Frühlingszwiebeln und Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden,
  • Limonenschale abraspeln und Saft auspressen,
  • Chilischote längs halbieren, Kerne entfernen und
  • Schote sehr fein hacken,
  • Dill sehr fein schneiden, einige Zweige zur Deko aufheben


Zubereitung:
  • Garnelen und Lachs vermischen und mit 1 EL Sesamöl beträufeln,
  • Schalotten, Frühlingszwiebeln, Dill, Schnittlauchröllchen und Limonenschale zufügen,
  • mit Fischsauce, Limonensaft, Chiliflocken und frisch gemahlenem bunten Pfeffer abschmecken,
  • mit Dillzweigen garnieren

Tipps:
  • Wenn ihr die asiatische Geschmacksnote verstärken wollt, könnt ihr statt Dill klein geschnittenen Koriander verwenden.
  • Wollt ihr eher eine mediterrane Note, dann könnt ihr klein geschnittenes Basilikum statt Schnittlauch, mildes Olivenöl statt Sesamöl und Meersalz statt Fischsauce nehmen.
  • Natürlich könnt ihr das Tatar beliebig hochwertiger zubereiten: statt der (bezahlbaren) gekochten Garnelen könnt ihr Hummer, Scampi oder auch Riesenkrabben (jeweils gekocht) verwenden.
  • Unsere Kochversuche haben allerdings ergeben, daß der geschmackliche Unterschied in keinem Verhältnis zum finanziellen Mehraufwand steht.

Dazu schmeckt in der asiatischen Variante:
  • ein feinherber Riesling aus dem Rheingau. Zur mediterranen Ausführung harmoniert ein trockener Grauburgunder aus der Pfalz




Zurück zum Seiteninhalt