Garnelen - Küchentipp von Oma - Kochen - Rezepte, Essen und Trinken wie beim Chefkoch

GLAS-FUTTER.DE & HEIMATHÄPPCHEN.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Garnelen - Küchentipp von Oma

Garnelen - Küchentipp von Oma

Es gibt etwa 300 verschiedene essbare Garnelenarten. Dabei sind die Bezeichnungen z.T. sehr unterschiedlich.
Hier die Beschreibung:
White Shrimps  (Warmwassergarnele, sehr robust, bis 23 cm, meist Zucht aus Asien, andere Bezeichnungen: Gambas, Riesengarnelen, Crevettes) Black Tiger  (Riesengarnele bis 35 cm, charakteristische Tigerstreifen, Wildfang als auch Zucht, andere Bezeichnungen: Gambas, Kingprawns, Riesengarnelen) Rosenberggarnelen  (Süßwassergarnele aus warmen Flüssen, bis 25 cm, weit verbreitet, meist aus Aquakultur, andere Bezeichnungen: Riesengarnelen - Schwänze, Kingprawns, Scampi). Eismeergarnelen  (Kaltwassergarnele vom Polarkreis, nur Wildfang,  andere Bezeichnungen: Shrimps, Grönland- oder Island-Shrimps). Nordseegarnelen  (nur Wildfang aus der Nordsee, werden direkt an Bord gekocht, andere Bezeichnungen: Krabben, Granat). Scampi  (gehört zur Familie der Hummer, Wildfang, andere Bezeichnung: Kaisergranat).

Zurück zum Seiteninhalt