Duisburger Gulasch | Heimathäppchen - Kochen - Rezepte, Essen und Trinken wie beim Chefkoch

GLAS-FUTTER.DE & HEIMATHÄPPCHEN.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Duisburger Gulasch | Heimathäppchen

Rezepte vom Chefkoch > Heimathäppchen > Heimathäppchen Köln Düsseldorf und die Welt
Duisburg Heimathäppchen Gulasch vom Niederrhein

Einkaufsliste:
  • Rindfleisch aus der Oberschale, 1 kg
  • Gemüsezwiebeln, 3 St.
  • Lauch, 1 St.
  • Paprika, gelb, 2 St.
  • Möhren, 2 St.
  • Lauchzwiebeln, 3 St.
  • Paprikamark, 1 EL
  • Mehl, 2 EL
  • Stärke, 2 EL
  • Rapsöl
  • Rotwein, 400 ml
  • Bratenfond, 300 ml
  • Schnittlauch, 1 Bund
  • Paprikapulver edelsüß
  • Paprikapulver rosenscharf
  • Paprikapulver geräuchert
  • Kümmel
  • Majoran
  • Chilisalz

Vorbereitung:
  • Rindfleisch in mundgerechte Würfel schneiden,
  • auf Küchenkrepp trocknen und leicht mit Mehl bestäuben,
  • Gemüsezwiebeln halbieren und in Streifen schneiden,
  • Paprika putzen, schälen und in grobe Stücke schneiden,
  • Lauch und Möhren klein schneiden,
  • Lauchzwiebeln und Schnittlauch in dünne Ringe schneiden,
  • Stärke in 4 EL kaltem Wasser anrühren

Zubereitung:
  • in einem Bräter Rapsöl erhitzen,
  • die Gulaschwürfel portionsweise kräftig rundum anbraten,
  • die Fleischwürfel jeweils herausnehmen und warm stellen,
  • in dem Bräter die Gemüsezwiebeln, Möhren, Paprika, Lauch
  • und das Paprikamark anrösten,
  • mit Rotwein ablöschen,
  • Bratenfond und die Gulaschwürfel zufügen und
  • im geschlossen Bräter bei mittlerer Temperatur ca. 2 Std. schmoren, bis die Fleischstücke zart sind,
  • die Stärke zusammen mit den Lauchzwiebeln einrühren und kurz aufkochen,
  • das Gulasch mit den drei Paprikapulvern, Kümmel, Majoran und Chilisalz abschmecken und
  • mit Schnittlauch bestreuen

Tipps:
  • Als Beilage eignen sich Kartoffelpüree (siehe unser Rezept), Salzkartoffeln, frische Pasta oder körniger Reis.
  • Die Konsistenz der Sauce könnt ihr mit Stärke oder Bratenfond nach euerm Geschmack steuern.

Dazu schmeckt:
ein kräftiger Merlot aus dem Bordeaux.

Zurück zum Seiteninhalt