Frittieren ohne Fritteuse - Partyfood - Fingerfood - to go food Essen aus dem Glas

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Frittieren ohne Fritteuse

Kochtipps und Expertentipps > Kochtipps vom Chefkoch 1-15
Perfekt  frittieren ohne Fritteuse
Einen kleinen, halbhohen Topf (16 cm) mit Öl (Rapsöl, Sonnenblumenöl) ca. 5 – 8 cm hoch füllen. Öl auf 160°C erhitzen. Mit Thermometer oder Holzstiel kontrollieren (Holzlöffel in das heiße Fett halten, sobald Bläschen aufsteigen, ist die Temperatur erreicht). Achtung: fängt das Öl an, leicht zu qualmen, ist die maximale Temperatur erreicht. Den Topf vom Kochfeld nehmen und die Hitze reduzieren. Das Öl verbrennt sonst. Nur aufgetaute, trockene Frittierteile in das heiße Öl geben, damit es nicht gefährlich überschäumt. Ferner die Teile einzeln, nacheinander frittieren, damit die Temperatur nicht absinkt. So werden die Teile kross und nicht latschig fettig Dennoch auf Küchenkrepp zusätzlich entfetten.
Blogbeitag und Kochtipp Fett Tribunal
Hähnchen auf Glasnudeln
Garnelen in Windeln
Kalbsgehacktes in WanTan
Geröstete Zwiebeln
Gemüse im Tempurateig
Riesengarnelen im Tempurateig

Zurück zum Seiteninhalt