Huch volle Pfanne - Partyfood - Fingerfood - to go food Essen aus dem Glas

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Direkt zum Seiteninhalt

Huch volle Pfanne

Krosse und knusprige Kalbsfrikadellen
Foto Klaus Rupp
Lecker und Kross
Kross anbraten und eine leckere Sauce kochen? Geht ganz einfach:

In eine Pfanne hocherhitzbares Fett / Öl geben („zum Braten“: Rapsöl, Sonnenblumenöl, Sesamöl, Erdnussöl, Pflanzenfette, Butterschmalz,...) und soweit erhitzen, dass es nicht anfängt zu qualmen. Jetzt die zu bratenden Stücke nacheinander in die Pfanne geben, aber immer nur halb soviele, wie in die Pfanne passen könnten. Aus zwei wichtigen Gründen:

Die Temperatur sinkt ansonsten zu stark ab, aus dem Bratvorgang würde ein Kochvorgang, und zweitens treten aus dem Bratgut (mehr oder weniger) Säfte aus, die ebenfalls zu einem Kochvorgang  führen. Eine herrlich krosse Kruste würde so „erfolgreich“ verhindert. Deshalb: ist die erste (kleine) Ladung angebraten, diese aus der Pfanne nehmen, auf Küchenkrepp entfetten, ggf. etwas neues Öl nachfüllen, heiß werden lassen und die weiteren Pfannenladungen ebenso anbraten. Zum Abschluß den Pfannenboden mit Wein (weiß oder rot), trockenem Wermut oder Fleisch- bzw. Gemüsefond ablöschen. Damit werden die herrlichen Röststoffe abgelöst und bilden die Grundlage für köstliche Saucen.

Rezepte zum Kochtipp
Zurück zum Seiteninhalt