Milch - was ist drin - Kochen - Rezepte, Essen und Trinken wie beim Chefkoch

GLAS-FUTTER.DE & HEIMATHÄPPCHEN.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Milch - was ist drin

Milch "Gut zu wissen"

Unter der Bezeichnung "Milch" darf bei uns ausschließlich Kuhmilch vertrieben werden. Milch von anderen Tierarten muß auch als solche gekennzeichnet werden: z.B. Schafsmilch, Ziegenmilch, Kamelmilch oder Stutenmilch. Man unterscheidet dabei grundsätzlich zwischen Frischmilch (kurzfristig auf ca. 75°C erhitzt, gekühlt ungeöffnet ca. 1 Woche haltbar), länger haltbare Milch (kurz auf 127°C erhitzt, gekühlt ungeöffnet ca. 3 Wochen haltbar) und H - Milch (kurz auf 135 - 150°C erhitzt, ungekühlt ungeöffnet ca. 6 Monate haltbar). Rohmilch direkt vom Bauernhof schmeckt besonders gut, kann aber, da unbehandelt, mit Krankheitserregern belastet sein. Abgepackte, amtlich kontrollierte Rohmilch, wird als Vorzugsmilch vertrieben. Der Verbrauch von Frischmilchprodukten pro Kopf und Jahr beträgt derzeit ca. 89,9 kg, davon Trinkmilch 51,5 kg, Buttermilch 1 kg, Joghurt 16,1 kg, Sahneprodukte 5,8 kg, Butter 5,9 kg (Quelle: MIV Milch Industrie Verband, ZMB).

Milch ist bekanntermaßen sehr gesund und enthält an Nährstoffen (Milch, 1% Fett, pro 100 g):

42 kcal, Kohlehydrate / Zucker 5 g, Protein 3,4 g, Cholesterin 5 mg, Kalium 150 mg, Natrium 44 mg, ferner Kalzium, Magnesium, Vitamine A, B 12, D (Quelle: Wikipedia).


Zurück zum Seiteninhalt