Chicorée und Lachs - Partyfood - Fingerfood - to go food Essen aus dem Glas

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Chicorée und Lachs

Partyfood im Glas. Chicorée und Lachs
Einkaufsliste:
Chicorée, 1 kleiner Bio
Erbsen, frisch 400 g oder TK 200 g
Sahne, 50 ml
Frischkäse, 100 g
Lachs, geräuchert, 200 g
Schnittlauch, 1 Bund
Koriander, 1 Bund
Zitrone, 1 Bio
Rapsöl
Salz
Pfeffer
Zucker

Vorbereitung:
  • Chicorée gut waschen, längs vierteln,
  • frische Erbsen aus der Schale pulen,
  • Erbsen (frisch oder TK) in kochendem Salzwasser ca. 3 – 4 garen,
  • abkühlen lassen,
  • Koriander klein hacken,
  • Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden,
  • Zitronenschale abraspeln, Saft auspressen

Zubereitung:
  • Chicorée-Viertel in Rapsöl scharf anbraten, dabei leicht zuckern,
  • karamellisieren lassen, anschließend salzen,
  • leicht abkühlen lassen und auf einen langen Baumbusspieß stecken,
  • Erbsen zusammen mit Sahne und Frischkäse fein pürieren,
  • mit 1 TL Zitronensaft, Zitronenabrieb, Schnittlauchröllchen, Salz und Pfeffer abschmecken,
  • jeweils eine Räucherlachsscheibe mit Erbsenpüree belegen,
  • zu einer kleinen Rolle formen, mit Koriander bestreuen und quer auf einen Bambuspieß stecken,
  • in einem flachen, aber ausreichend breiten Glas anrichten

  • Tipps:
  • Der Chicorée sollte möglichst klein und jung sein. Er schmeckt dann besser, passt leichter in die Gläser und lässt sich einfacher essen.
  • Als Dip zur Räucherlachsrolle schmeckt sehr gut unser Limone-Dill-Dip (siehe Rezept).
  • Statt des Räucherlachses könnt ihr auch Graved Lachs oder Bio-Wild-Räucherlachs verwenden. Wichtig dabei: der Lachs sollte nicht stark fettig sein (auf Qualität achten).
  • Wenn ihr Koriander nicht so gern mögt, könnt ihr ihn durch gehackte Glattpetersilie ersetzen.
  • Zur leichten Bitterkeit i.V.m. dem karamellisierten Zucker passt sehr gut Orangenaroma, z.B. indem ihr Orangenabrieb drüberstreut.

Dazu passt
  • ein kräftiger Chardonnay, aber auch ein Spätburgunder von der Ahr.



Zurück zum Seiteninhalt