Tomatencouscous mit Minzdip - Kostenlos Rezepte Getränke Gesundheit

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Tomatencouscous mit Minzdip

Partyfood im Glas. Tomatencouscous mit Minzdip
Einkaufsliste:
Couscous, Bio, 100 g
Tomaten, 2 Bio
Staudensellerie, 1 Stange
Rote Bete, vorgekocht, 100 g
Gemüsebrühe, Bio, 100 ml
Champignons, frisch, 50 g
Schalotte, 1
Basilikum, 1 Bund
Minzblätter, 1 Bund
Olivenöl
Pinienkerne, 30 g
Oregano
Salz
Pfeffer
Griechischer Joghurt, 10 %, 200 g
Limone, 1 Bio

Vorbereitung:
  • in einem Topf die Gemüsebrühe aufkochen,
  • Couscous einrühren und ca. 7 – 8 min. ziehen lassen,
  • ggf. mit weiterer Brühe übergießen, bis der Couscous die Brühe vollständig aufgesogen hat und körnig ist,
  • abkühlen lassen,
  • Tomaten zu Tomatenfilets verarbeiten,
  • siehe dazu unser Rezept: „Expertentipps“
  • Rote Bete in kleine Würfel schneiden,
  • Staudensellerie längs vierteln und in kleine Stücke schneiden,
  • ca. 6 min. blanchieren, abkühlen lassen,
  • Schalotte klein hacken,
  • Champignons halbieren und in dünne Scheiben schneiden,
  • Basilikum- und Minzblätter klein schneiden,
  • Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten

Zubereitung:
  • Couscous gut umrühren,
  • Tomatenfilets, Rote Bete, Staudensellerie, Champignons, Schalotte, Basilikum, Limonenabrieb und die Hälfte der Minze dazugeben,
  • mit 1 EL Olivenöl, Limonensaft, Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken,
  • in halbhohe Gläser füllen,
  • mit Pinienkernen bestreuen,
  • Joghurt mit der restlichen Minze glatt rühren,
  • mit Limonensaft, Salz und Pfeffer abschmecken,
  • in kleine Gläser füllen und als Dip zum Tomatencouscous servieren

Tipps:
  • Das Gericht kann auch lauwarm serviert werden. Dazu einfach auf die Abkühlphasen verzichten.
  • Wer den erdigen Geschmack der Rote Bete nicht mag, kann statt dessen rote oder gelbe Paprika verwenden.

Dazu passt:
ein kräftiger Chardonnay.


Zurück zum Seiteninhalt