Gemüse im Tempurateig - Partyfood - Fingerfood - to go food Essen aus dem Glas

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Direkt zum Seiteninhalt

Gemüse im Tempurateig

Glasfood - Gemüse im Tempurateig - Partyfood
Einkaufsliste:
Zucchini, gelb, 1
Zucchini, grün, 1
Möhren, jung, 4
Paprika, gelb, 1
Paprika, rot, 1
Petersilie, glatt, 4 Stängel
Frittieröl, 1 l
(Sonnenblumenöl, Rapsöl, Sesamöl)

Tempurateig:
Speisestärke, 150 g
Mehl, 405, 150 g
Backpulver, 1 Tüte
Ei, 1
Eiweiß, 1
Sprudel, eiskalt
Salz
Pfeffer

Vorbereitung:
  • Zucchini und Möhren in Stifte (ähnlich Pommes) schneiden,
  • Paprika schälen, Stiel, Kerne und Scheidewände entfernen,
  • Petersilienblätter abzupfen,
  • das Frittieröl in einem Topf auf ca. 160°C erhitzen (siehe Expertentipp),
  • für den Tempurateig Speisestärke, Mehl und Backpulver erst sieben,
  • anschließend in einer Schüssel gut vermischen,
  • das Ei mit dem zusätzlichen Eiweiß und dem eiskalten Sprudel langsam einrühren, damit sich keine Klümpchen bilden,
  • mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken,
  • der Teig sollte eine dickflüssige Konsistenz haben

Zubereitung:
  • die Gemüsestifte in den Tempurateig tauchen, kurz abtropfen lassen und
  • in kleinen Portionen im heißen Öl hellbraun ausbacken,
  • zum Schluß die Petersilienblätter (ohne Teig!) frittieren
  • auf Küchenkrepp entfetten,
  • in flachen Gläsern mit der frittierten Petersilie servieren

Tipps:
  • Auf den Boden der Gläser könnt ihr verschiedene Dips füllen:
  • z.B. Meerrettichdip, Senfdip, Tonnatodip, Gorgonzolacreme, Tzatziki.
  • Die Gemüsestifte schmecken frisch frittiert am besten.
  • Wenn ihr das Gericht vorbereiten wollt, frittiert einige Stunden vor dem Eintreffen der Gäste, lagert die Stifte dann in einer Auflaufform (nicht im Kühlschrank!) und erwärmt sie vor dem Verzehr im Backofen (ca. 10 min. bei 160°C Umluft).

Zu diesem Gericht schmeckt:
ein prickelnder Weißwein, z.B. Flying Pig, Weingut Metzger


Zurück zum Seiteninhalt