Mandarinen-Curry-Risotto - Partyfood - Fingerfood - to go food Essen aus dem Glas

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Mandarinen-Curry-Risotto

Mandarinen-Curry-Risotto

Einkaufsliste:
  • Risotto Reis, z.B. Arborio, 200 g
  • Mandarine-Karotte-Smoothie, 750 ml
  • Mandarinensaft, 200 ml
  • Karotten, 2 Bio
  • Schalotten, 3
  • Zitrone, 1 Bio
  • Ingwer, 1 kl. Knolle
  • Knoblauch, 2 Zehen
  • trockener Wermut, 100 ml
  • Parmesankäse am Stück, 200 g
  • Schlagsahne, 200 ml
  • Schmand, 2 EL
  • kalte Butter, 100 g
  • Rapsöl
  • Currypulver, 30 g
  • Sekt, kl. Flasche
  • Salz
  • Pfeffer

Vorbereitung:
  • Smoothie zusammen mit dem Mandarinensaft in einem Topfvauf ca. die Hälfte einköcheln lassen und auf dem Herd heiß halten,
  • ca. 8 - 10 dünne Scheiben von der Ingwerknolle schneiden,
  • Knoblauchzehen halbieren, Seele entfernen, durch Presse drücken,
  • Ingwer und Knoblauch zum Mandarinensud geben,
  • Karotten schälen und sehr fein hacken,
  • Schalotten klein schneiden,
  • Zitronenschale abraspeln, Saft auspressen,
  • Parmesankäse fein reiben,
  • Schlagsahne steif schlagen

Zubereitung:
  • in einem größeren Topf 4 EL Rapsöl zusammen mit 50 g Butter erhitzen,
  • Schalotten und Karotten darin anschwitzen,
  • Reis hinzufügen und kräftig mit anrösten,
  • mit Wermut ablöschen, Alkohol verdampfen lassen,
  • mit einer Schöpfkelle den heißen Mandarinensud portionsweise zum Reis geben, sodass dieser gerade eben bedeckt ist (mit einem Sieb die Ingwerscheiben im Sud zurückhalten),
  • dabei ständig umrühren und Sud nachschütten (der Reis nimmt beim Garvorgang die Flüssigkeit auf), bis der Reis nach ca. 20 min. bissfest ist,
  • Zitronenschale, Parmesankäse und Currypulver gut einrühren,
  • Schlagsahne vorsichtig unterheben,
  • die Konsistenz ggf. mit Sekt korrigieren,
  • mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken,
  • in halbhohen Gläsern servieren (ggf. mit Mandarinenscheiben dekorieren)

Tipps:
  • Auch dieses Risotto sollte direkt nach Fertigstellung serviert werden.
  • Statt des Sektes könnt ihr auch prickelndes Mineralwasser nehmen.
  • Wenn ihr keinen Mandarinensaft habt, nehmt Orangensaft oder Mango- bzw. Maracujasaft. Dabei solltet ihr die Fruchtsüße mit Zitronen- oder Limonensaft ausgleichen (es schmeckt auch mit weißem Balsamico-Essig).

Weinempfehlung - dazu passt:
ein feinherber (halbtrockener) Riesling von der Mosel

Zurück zum Seiteninhalt