Steinpilzcappuccino - Kochen - Rezepte, Essen und Trinken wie beim Chefkoch

GLAS-FUTTER.DE & HEIMATHÄPPCHEN.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Steinpilzcappuccino

Steinpilzcappuccino

Einkaufsliste:
  • Steinpilze, getrocknet, 30 g
  • Champignons, braun, 100 g
  • Kartoffeln, 2 mehlig kochend
  • Pilzfond, 400 ml
  • Schalotten, 3
  • Butter, 50 g
  • Sahne, 200 ml
  • Sahnesteif
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Vorbereitung:
  • Steinpilze in warmem Wasser ca. 30 min. einweichen,
  • anschließend gut ausdrücken,
  • das Pilzwasser filtrieren, um Sand o.ä. zu entfernen (am einfachsten mit einem feinen Sieb plus einer Lage Küchenkrepp oder Kaffeefilter),
  • Schalotten klein schneiden,
  • Champignons putzen,
  • Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden,
  • die Hälfte der Sahne mit einer Prise Zucker und ½ Beutel Sahnesteif halbsteif schlagen und kühl stellen

Zubereitung:
  • Schalotten, Champignons und Kartoffelwürfel in der Butter anschwitzen und mit dem Einweichwasser ablöschen,
  • die Hälfte des Pilzfonds und den Rest flüssige Sahne zugeben und ca. 30 min. köcheln,
  • mit dem Zauberstab fein pürieren,
  • mit dem restlichen Pilzfond die gewünschte Konsistenz herstellen,
  • mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken,
  • in halbhohe Tumbler (Whiskygläser)  füllen und
  • mit einem großen Klecks halbsteifer Sahne servieren

Tipps:
  • Die Konsistenz des Cappuccino sollte eher dünnflüssig sein, damit man ihn auch mit einem Strohhalm trinken kann.
  • Statt der edlen Steinpilze könnt ihr auch getrocknete Morcheln verwenden. Achtung: sie enthalten meist sehr viel Sand!

Dazu schmeckt: ein frisches Baguette



Zurück zum Seiteninhalt